Der Kreuzritter

Die neue Klasse im kommenden Diablo 3 – Addon “Reaper of Souls” Ein schwer gepanzerter Nahkämpfer, mit glänzenden Waffen und einer guten Portion heiliger Magie – das erwartet uns mit dem Kreuzritter.

Gestählt durch den unerbittlichen Kampf mit dem Bösen, das Sanktuario heimsucht, sind sie Krieger der Rechtschaffenheit, mit dem Bestreben der Besudelung ihres Zakarum-Glauben durch die Kreaturen der Hölle ein Ende zu setzen. Sie sind mit ihrer schweren Rüstung, der großen Waffenkenntnis und der Magie, Verbündete zu stärken und Feinde zu schwächen ausgestattet und somit perfekt geeignet jede Gruppe von Abenteurern zu unterstützen.

Der Kreuzritter ist eine “Mid-Range-Melees” Nahkämpfer-Klasse und hat durch seine spezielle Waffenkenntnisse einen weiteren Angriffsradius als ein normaler Nahkämpfer. Die klassenspezifischen Waffen eines Kreuzritters sind Schilde und Flegel. Weiterhin nutzt er auch Auren und Flächenzauber (Boden).

Zudem sind Kreuzritter „menschliche Kriegsmaschinen“, aufgrund der starken Panzerung, von der sie bestimmte Teile auch als Waffen nutzen. Er nutzt seine Artillerieschläge für den Fernkampf, was ihn deutlich vom Barbaren abhebt.

– Hauptattribut: Stärke

– Ressource: Zorn

– kämpft vorzugsweise mit Schilden

– es wird spezielle Schilde für Kreuzritter geben, außerdem kann er Flegel, Zweihand-Flegel und
Zweihandschwerter in Kombination mit einem Schild verwenden

– Kreuzritter sind die Eliteeinheit der Paladine

– übernimmt die Funktion eines Tanks

– beginnt mit 24 Fähigkeiten